top of page
  • AutorenbildChiara

Belize

Aktualisiert: 4. Aug. 2023

Von diesem Land hast du noch nie was gehört? Brauch dir nicht unangenehm sein, ging uns genauso ! Nachdem wir über Trustedhousesitters den Job bekommen haben auf die kleine Katze Chichol und das Haus aufzupassen, ist uns erst die Idee gekommen zu recherchieren was es mit

dem Land so auf sich hat. Belize ist ein sehr kleines Land in Mittelamerika, liegt direkt unter Mexiko und neben Guatemala. Wie klein das Land ist unterstreicht seine Einwohnerzahl von gerade Mal ca 417.000 Menschen. Außer Zucker und Obst wird hier so gut wie alles importiert, deswegen sind die Lebensmittelkosten sehr teuer. Ein kleines Beispiel: 48 Rollen Klopapier kosten 24$ BZ, das sind umgerechnet 10,90€.

Als wir unsere Anreise von Mexiko nach Belize planten, überlegten wir ob wir zwei Nächte in Belize City verbringen sollen und entschieden uns sehr schnell dagegen! Nicht nur das die Unterkünfte in Belize City super teuer sind, dort ist die Kriminalität auch extrem hoch.

In unserem neuen Video könnt ihr nachschauen wie unsere Anreise verlaufen ist, den Link findet ihr unten.

Wir befinden uns nun bis Ende September in dem kleinen Städtchen San Ignacio, welches nicht weit entfernt von der Grenze zu Guatemala gelegen ist.


Mit unserem Housesitting hätten wir nicht mehr Glück haben können: Curtis und Ingrid, die Besitzer von Chichol, sind wie Timo und ich nur 20 Jahre älter. Noch nie haben wir uns auf Anhieb so gut mit Fremden verstanden. Die vier Tage vor der Abreise der beiden haben wir zusammen mit Ihnen im Haus verbracht. Die beiden kommen ursprünglich aus Australien und haben mehrere Jahre in Canada gelebt, bevor sie hier ein Grundstück im Dschungel kauften und auswanderten. Sie haben uns ihren Freunden und Bekannten vorgestellt, welche dieselben Wurzeln haben.

Schnell stellten wir fest: Belize ist der Rentnertraum für Nordamerikaner. Grundstücke lassen sich hier, im Gegensatz zu den Lebensmitteln, günstig erwerben. Viele die hierhin auswandern bauen sich Resorts auf und vermieten die Unterkünfte an Touristen.

In der Umgebung von San Ignacio befinden sich alte Maya Ruinen, ein Fluss der quer durch den Dschungel führt und Tropfsteinhöhlen. Diese Sehenswürdigkeiten werden wir in den nächsten Wochen und Monaten erkundschaften.

Alle haben uns sehr herzlich in ihre Community aufgenommen und sogar einen Motorroller für umsonst geliehen, damit wir uns hier fortbewegen können.

Die ersten Wochen hier sind bereits um und wir versuchen uns einen Alltag zu schaffen, der so entspannt ist wie möglich. Aber dazu erzählen wir in unserem nächsten Video mehr, stay tuned!


Hier geht es zum Video:





22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page